Tschechien besorgt über steigende Zahlen

In Tschechien ist die Zahl der Coronavirus-Neuinfektionen gestern den dritten Tag in Folge auf einen neuen Rekord gestiegen. Innerhalb von 24 Stunden seien mehr als 3.000 neue Fälle registriert worden, teilte das Gesundheitsministerium in Prag mit. Das sind ungefähr so viele Ansteckungen wie im ganzen Monat März. „Die epidemiologische Situation ist nicht gut. Die Epidemie nimmt an Kraft zu“, warnte Gesundheitsminister Adam Vojtech.

Lesen Sie mehr …