Thiem freut sich über „einen der besten Starts“

Dominic Thiem steht bei den French Open in Paris ohne Satzverlust in der Runde der letzten 32. Der Niederösterreicher sprach nach dem 6:1 6:3 7:6 (8/6) gestern über den US-Amerikaner Jack Sock über „einen seiner bisher besten Starts“ in ein Grand-Slam-Turnier. In der nächsten Runde geht es heute (11.00 Uhr, live in ORF1) gegen den stark aufstrebenden Norweger Casper Ruud, Sohn des Ex-Klassemanns Christian Ruud.

Lesen Sie mehr …