Liensberger nur von Shiffrin bezwungen

Katharina Liensberger hat zum dritten Mal in Folge einen Slalom-Sieg nur um wenige Hundertstelsekunden verpasst. Die 23-jährige Vorarlbergerin belegte gestern beim Nightrace in Flachau wie schon zuvor auf dem Semmering und in Zagreb Platz zwei. Diesmal war US-Superstar Mikaela Shiffrin um 0,19 Sekunden schneller als Liensberger, die aber im fünften Torlauf der Saison zum fünften Mal auf dem Podest landete.

Lesen Sie mehr …