Schuldsprüche im Prozess um rechtsextreme „Europäische Allianz“

Am Wiener Landesgericht sind gestern vier frühere Mitglieder der rechtsextremen „Europäischen Aktion“ („EA“) wegen nationalsozialistischer Wiederbetätigung schuldig erkannt worden. Von der Vorbereitung zum Hochverrat wurden sie allerdings freigesprochen.

Mehr dazu in wien.ORF.at