Abgabe kostenloser Selbsttests in Apotheken startet

Heute startet die Abgabe der kostenlosen Coronavirus-Selbsttests in den Apotheken. Schrittweise soll die Bevölkerung damit versorgt werden, vorerst stehen aber nur Kits für 500.000 bis 600.000 Personen zur Verfügung. Bis Mitte März sollen schon wesentlich mehr erhältlich sein, die Apotheken würden sukzessive beliefert werden, informierte Thomas Veitschegger, Präsident der Apothekerkammer Oberösterreich.

Veitschegger appellierte daher, nicht gleich am ersten Tag die Apotheken zu stürmen. Personen, die über eine E-Card verfügen und älter als 15 sind, können fünf „Nasenbohrer“-Selbsttests kostenlos erwerben. Nach und nach sollen solche Kits für alle Befugten angeboten werden können.