Politik macht Druck in Causa Hygiene Austria

Die Causa um den österreichischen FFP2-Maskenhersteller Hygiene Austria hat die Politik auch gestern beschäftigt. Während SPÖ und NEOS Aufklärung forderten, forderte die FPÖ gleich eine Neuwahl. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) sah indes keine Verantwortlichkeit der Politik. Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) will alle rechtlichen Mittel in dem Fall ausschöpfen.

Lesen Sie mehr …