Demos in mehreren deutschen Städten

In mehreren deutschen Städten haben gestern Menschen gegen die bestehenden Coronavirus-Maßnahmen demonstriert, darunter in München, Kiel, Hannover, Dresden und Düsseldorf. In München versammelten sich mehrere tausend Menschen unter dem Motto „Ein Jahr Lockdown-Politik – es reicht“ in der Nähe des bayerischen Landtags.

In Düsseldorf demonstrierten am nordrhein-westfälischen Landtag nach Polizeiangaben rund 2.000 Menschen gegen Einschränkungen. Auch in Berlin und weiteren Städten gab es Kundgebungen mit bis zu 1.000 Teilnehmern und Teilnehmerinnen. Bei Kundgebungen in Dresden wurden zwölf Polizisten verletzt.

Die Polizei musste in München eigenen Angaben zufolge die Demonstration am Nachmittag „wegen mehrerer nicht eingehaltener Auflagen“ auflösen. So sei nicht nur die zugelassene Teilnehmerzahl überschritten worden. Vielfach seien die Maskenpflicht ignoriert und der Mindestabstand nicht eingehalten worden.