Wiener Spitäler bereiten sich auf Pandemiestufe acht vor

Die Situation auf Wiens Intensivstationen ist weiter kritisch. Der Gesundheitsverbund bereitet derzeit einen möglichen Umstieg auf die höchste Pandemiestufe acht vor. Es wäre auch noch ein weiterer Ausbau der CoV-Kapazitäten auf eine neue Stufe neun möglich.

Mehr dazu in wien.ORF.at

Viele Ambulanzpatienten vergessen auf Test

In den Wiener Spitälern müssen ambulante Patientinnen und Patienten einen negativen CoV-Test vorweisen. Das dürfte sich noch nicht ganz herumgesprochen haben. 15 bis 20 Prozent erscheinen ohne Test. Das sorgt für Verzögerungen.

Mehr dazu in wien.ORF.at