Paragleiterin rammte Hauswand

In Adnet (Salzburg) ist gestern eine Paragleiterin verunglückt. Die 37-Jährige verlor in Bodennähe rasch an Höhe und konnte die von ihr eingeplante Landewiese nicht mehr erreichen. Sie musste einer Stromleitung ausweichen und krachte schließlich gegen die Wand eines Einfamilienhauses. Die Frau wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Salzburger Unfallkrankenhaus (UKH) gebracht.

Mehr dazu in salzburg.ORF.at