Wiener Impfziele nach unten korrigiert

Wien bekommt weniger Impfdosen geliefert als ursprünglich angenommen. Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) korrigierte daher heute seine ursprünglichen Impfprognosen nach unten. Starten sollen im April Impfungen durch Hausärzte.

Mehr dazu in wien.ORF.at