Papst spricht Menschen in CoV-Zeiten Mut zu

Zum zweiten Mal in Folge hat der Papst in einem fast menschenleeren Petersdom am Ostersonntag die Ostermesse gefeiert und den Segen „Urbi et orbi“ („Der Stadt und dem Erdkreis“) erteilt. Der Papst unterstrich, dass die Pandemie immer noch in vollem Gange sei und sprach den betroffenen Personen Mut zu. Angesichts vieler globaler Krisenherde bat er um Frieden.

Lesen Sie mehr …

Papst betet im Apostolischen Palast

Heute wird Papst Franziskus ein spezielles Mittagsgebet sprechen, das Osterfest in der katholischen Kirche klingt dann aus. Das Regina-Caeli-Gebet des Papstes wird aus der Bibliothek des Apostolischen Palastes unter anderem im Internet übertragen.

Mehr dazu in religion.ORF.at