MotoGP-WM wieder heiß umkämpft

In der MotoGP hat es im zweiten WM-Rennen den zweiten Sieg für Yamaha gegeben. Nach Maverick Vinales vor einer Woche setzte sich gestern beim Grand Prix von Doha erneut in Katar der Franzose Fabio Quartararo durch, nachdem er von Platz acht aus ins Rennen gegangen war. Damit zeichnet sich ab, dass die MotoGP-Klasse in Abwesenheit des verletzten Superstars Marc Marquez wieder hart umkämpft sein wird.

Lesen Sie mehr …