Wiesberger verliert am Masters-Schlusstag Faden

Hideki Matsuyama hat mit seinem Triumph beim US Masters Golfgeschichte geschrieben. Der 29-Jährige gewann als erster Japaner ein Major-Turnier. Matsuyama siegte nach einer 73er-Finalrunde im Augusta National Golf Club mit insgesamt 278 Schlägen vor dem US-Amerikaner und Masters-Debütanten Will Zalatoris (279). Für Bernd Wiesberger endete das Turnier nach einer 78er-Schlussrunde und gesamt 292 Schlägen auf dem geteilten Platz 40.

Lesen Sie mehr …