NATO leitet Rückzug aus Afghanistan ein

Die NATO leitet nach der Rückzugsentscheidung der USA offiziell das Ende ihres Einsatzes in Afghanistan ein. Die Außen- und Verteidigungsminister der 30 NATO-Länder einigten sich heute darauf, am 1. Mai „geordnet, koordiniert und überlegt“ mit dem Truppenabzug zu beginnen. Alle Truppen sollen Afghanistan „innerhalb weniger Monate“ verlassen.

US-Präsident Joe Biden erläuterte den Abzug der USA heute in einer Ansprache. Geplant ist, dass die USA bis zum 11. September – dem 20. Jahrestag der Terroranschläge auf das World Trade Center in New York und das Pentagon bei Washington – den Einsatz beenden.