Handball-Frauen dürfen weiter auf WM hoffen

Für Österreichs Handball-Frauen lebt der Traum von der WM im Dezember in Spanien. Im Hinspiel des Qualifikations-Play-offs gegen Polen holte die Truppe von Trainer Herbert Müller gestern in der Südstadt in einer sehenswerten und spannenden Partie ein 29:29 (13:13) und darf sich für das Rückspiel am Dienstag (17.50 Uhr, live in ORF Sport +) in Marki Chancen ausrechnen. Sollten sich die ÖHB-Frauen gegen den 14. der EM 2020 durchsetzen, wären sie erstmals seit 2009 bei einer WM dabei.

Lesen Sie mehr …