Kritik an Impfung von Wiener Philharmonikern

95 Mitglieder der Wiener Philharmoniker haben zu Wochenanfang die erste Dosis einer CoV-Impfung erhalten, um spielfähig zu bleiben. Kritik daran kommt von der freien Szene. Sie bezeichnete das Vorgehen als „Schlag ins Gesicht“.

Mehr dazu in wien.ORF.at