Wittgenstein-Preis für Informatikerin Henzinger

Der Wittgenstein-Preis 2021 geht an Monika Henzinger von der Universität Wien. Die Informatikerin arbeitet unter anderem an Algorithmen, die die Privatsphäre besser schützen sollen. Die höchste wissenschaftliche Auszeichnung Österreichs geht erst zum sechsten Mal an eine Frau.

Mehr dazu in science.ORF.at