Vatikan-Staatsanwaltschaft fordert Haftstrafen für Priester

Bei dem im Vatikan laufenden Prozess gegen zwei Priester wegen sexuellen Missbrauchs in einem Jugendseminar hat die vatikanische Staatsanwaltschaft eine sechsjährige Haftstrafe für einen 29-jährigen Priester gefordert. Für einen 71-jährigen Ex-Leiter des Vorseminars, der sich wegen Beihilfe verantworten muss, wurde eine vierjährige Haftstrafe gefordert.

Mehr dazu in religion.ORF.at