Zehn Verletzte bei Kellerbrand in Stadt Salzburg

In der Stadt Salzburg mussten in der Nacht auf heute mehr als 20 Bewohnerinnen und Bewohner aus einem Mehrparteienhaus in Sicherheit gebracht werden. Zehn von ihnen, darunter auch drei Kinder, wurden wegen einer Rauchgasvergiftung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Dort war im Keller ein Brand ausgebrochen, die Ursache ist noch unklar.

Mehr dazu in salzburg.ORF.at