Jungstar Alcaraz schreibt bei US Open Geschichte

Nach seinem Erfolg über den Griechen Stefanos Tsitsipas hat Jungstar Carlos Alcaraz seinen Siegeszug bei den US Open fortgesetzt und dabei ein Stück Tennisgeschichte geschrieben. Der 18-jährige Spanier setzte sich gestern (Ortszeit) gegen den deutschen Qualifikanten Peter Gojowczyk mit 5:7 6:1 5:7 6:2 6:0 durch und avancierte damit zum jüngsten Spieler, der in New York jemals den Einzug ins Viertelfinale schaffte. Neben Alcaraz sorgt auch der Niederländer Botic van de Zandschulp weiter für Furore.

Lesen Sie mehr …