Prozess um giftige Schlangen und Spinnen in Kärntner Wohnung

Elf Giftschlangen und drei giftige Spinnen haben die Bewohnerinnen und Bewohner eines Klagenfurter Mehrparteienhauses – ohne es zu wissen – als Nachbarn gehabt. Viele der Tiere waren kaum gesichert. Im Frühling flog der illegale Reptilienzoo auf, heute muss sich der Besitzer wegen Tierquälerei und fahrlässiger Gemeingefährdung vor Gericht verantworten.

Mehr dazu in kaernten.ORF.at