Blümel gegen „rote Selbstzufriedenheit“

Die ÖVP hat gerade turbulente Zeiten mit schwerwiegenden Folgen erlebt. Umso mehr Augenmerk wurde deshalb auf die Rede von Finanzminister Gernot Blümel als Wiener ÖVP-Chef gerichtet. Er widmete sich gestern dem „Mittelstand in einem gesättigten System“. Schon zu Beginn seiner Rede erwähnte Blümel die „rote Selbstzufriedenheit“, die Fortschritt in Wien entgegenstehe.

Mehr dazu in wien.ORF.at