Rapid feiert gegen Zagreb ersten EL-Sieg

Der SK Rapid hat gestern am dritten Spieltag der UEFA Europa League erstmals angeschrieben. Die Wiener feierten vor 22.300 Zuschauern im Weststadion einen 2:1-Heimsieg gegen Dinamo Zagreb und blieben damit in der Gruppe H im Aufstiegsrennen. Vor allem vor der Pause zeigten die Hütteldorfer ihre wohl beste Saisonleistung, in der zweiten Hälfte tat die Defensive ihr Übriges für den am Ende verdienten Erfolg.

Lesen Sie mehr …