BAWAG-Großaktionär GoldenTree reduziert Anteil deutlich

Der größte BAWAG-Aktionär wirft Aktien um knapp 300 Millionen Euro auf den Markt und will seine Beteiligung damit um mehr als die Hälfte reduzieren. Der US-Hedgefonds GoldenTree biete institutionellen Investoren 5,5 Millionen BAWAG-Aktien an, teilte die mit der Platzierung beauftragte Investmentbank gestern mit. Das Paket, das knapp 6,2 Prozent an der BAWAG entspricht, hat an der Wiener Börse einen Wert von 298 Millionen Euro.

GoldenTree hält bisher noch 11,1 Prozent an der BAWAG. Der US-Vermögensverwalter und der Finanzinvestor Cerberus hatten die österreichische Bank 2017 an die Börse gebracht. Seither hat GoldenTree bereits mehrfach Aktien über Nacht platziert – zuletzt im September 2021 um 417 Millionen Euro. Cerberus hat seine Anteile bereits deutlich reduziert und gehört nicht mehr zu den größten BAWAG-Aktionären.