Bushaltestelle als Rückzugsort für Demenzkranke

Seit etwa drei Wochen gibt es im Gebäude des Universitätsklinikums Tulln in Niederösterreich eine nachgebaute Bushaltestelle. Ein Bus wird dort aber nie halten, sie soll als Rückzugsort für Demenzkranke und an Depression oder Angststörungen leidende Menschen dienen.

Mehr dazu in noe.ORF.at