OGH: Werbung mit vermeintlich befristeten Rabatten irreführend

Werbung ist dann irreführend, wenn mit Rabatten geworben wird, die nach Ablauf eines Sonderangebots ohnehin gewährt werden. Das hat der Oberste Gerichtshof (OGH) entschieden. Anlass war eine Marketingaktion von T-Mobile (Magenta) mit den Worten „Gratis bis Jahresende“.

Mehr dazu in help.ORF.at