Kleinkinder: Gute Sprachentwicklung trotz Lockdowns

Lockdowns verzögern die Entwicklung von Babys und Kleinkindern: Diesem verbreiteten Urteil widersprechen zwei neue Studien. Zumindest der Spracherwerb der Kinder sei durch die soziale Isolation nicht behindert worden – die Ursachen dafür sind allerdings unklar.

Mehr dazu in science.ORF.at