„Belfast“: Nordirland-Konflikt aus der Kinderperspektive

Mit dem für sieben Oscars nominierten Film „Belfast“ bringt Regisseur Kenneth Branagh seine eigene Kindheit auf die Kinoleinwand. Aus der Sicht des neunjährigen Buddy erzählt er vom Ausbruch der „Troubles“ 1969, dem Beginn des Nordirland-Konflikts, der das Land 30 Jahre lang beherrschte.

Lesen Sie mehr …