Flüchtende Ukrainer dürfen ÖBB gratis benutzen

Vor dem Krieg in der Ukraine flüchtende Menschen dürfen die Österreichische Bundesbahnen (ÖBB) gratis benutzen. Das sagte das Verkehrsministerium auf Anfrage der APA heute. „Ich habe bereits gestern mit den ÖBB vereinbart, dass Ukrainer auf der Flucht die ÖBB-Züge in Österreich auch ohne Ticket benützen können. In diesen Zeiten ist es wichtig, dass wir rasch und unkompliziert helfen. Genau das tun wir“, sagte Verkehrs- und Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne).

Zuvor hatte die Deutsche Bahn (DB) angekündigt, dass Menschen mit ukrainischem Pass ab sofort kostenlos ihre Fernzüge nutzen dürfen.