Ukraine-Konflikt: Abrücken von Energiewende befürchtet

Russlands Angriff auf die Ukraine wird von einigen Ländern in Europa als endgültiger Anstoß für mehr Energieunabhängigkeit und Klimaneutralität gesehen. In Deutschland und Österreich zeichnet sich jedoch ein gemischtes Bild ab: Ein vermehrter Einsatz von Flüssiggas, Rückkehr zu Kohle und ein Stopp der österreichischen CO2-Bepreisung stehen im Raum und könnten zu einem Rückschritt in der Energiewende führen.

Lesen Sie mehr …