Vorarlberg will Güterverkehr auf Schiene stärken

Gerade einmal zwölf Prozent aller Güter werden in Vorarlberg auf der Schiene transportiert. Das könnte sich in naher Zukunft ändern, glauben Mobilitätslandesrat Daniel Zadra (Grüne) und ÖBB-Chef Andreas Matthä. Dazu soll es Unternehmen unter anderem erleichtert werden, einen eigenen Schienenanschluss zu bekommen.

Mehr dazu in vorarlberg.ORF.at