ÖFB-Schlüsselsieg mit Portion Selbstkritik

Österreichs Frauen-Fußballnationalteam hat am Freitag in der WM-Qualifikation gegen Nordirland mit 3:1 gewonnen und damit den vor Beginn realistischen Play-off-Platz so gut wie sicher in der Tasche. Doch in Wiener Neustadt wurde darüber nicht nur gejubelt, eine gehörige Portion Selbstkritik war nicht zu überhören. „Wir wissen, dass wir es spielerisch besser können“, sagte etwa Laura Wienroither nach dem völlig verdienten Erfolg.

Lesen Sie mehr …