Ukrainischer Präsidentenberater: Raketenkreuzer gesunken

Der ukrainische Präsidentenberater Olexij Arestowytsch hat das im Schwarzen Meer stark beschädigte russische Kriegsschiff „Moskwa“ („Moskau“) für gesunken erklärt. „Wo ist die ‚Moskwa‘? Sie ist gesunken“, so Arestowytsch auf Twitter und Telegram. Bestätigungen für diese Behauptung liegen jedoch nicht vor. Russland sprach lediglich von schweren Schäden.