Russland: Ukrainischer Beschuss traf Wohnhäuser in Brjansk

Der Gouverneur der südrussischen Region Brjansk hat angegeben, dass Wohngebäude im Dorf Klimowo getroffen worden seien, nachdem es unter Beschuss der ukrainischen Armee geraten war.

„Heute wurde das Dorf Klimowo von den ukrainischen Streitkräften beschossen. Durch den Beschuss wurden zwei Wohnhäuser beschädigt und es gab Verletzte unter den Bewohnern“, teilte Gouverneur Alexander Bogomaz auf seinem Telegram-Kanal mit.

Das ukrainische Verteidigungsministerium und das Militär haben laut Reuters bisher nicht auf Anfragen dazu reagiert.