Facebook-Eigner legt gegen Russland-Verbot Berufung ein

Der Facebook-Eigner Meta hat gegen das Verbot der beiden zum US-Konzern gehörenden Plattformen Facebook und Instagram in Russland Berufung eingelegt. Das meldet die Nachrichtenagentur Interfax mit Verweis auf die Pressestelle des zuständigen Gerichts. Im März hatte ein russisches Gericht Facebook und Instagram verboten und das damit begründet, dass beide Plattformen „extremistisch“ seien. Der Messenger-Dienst WhatsApp ist davon nicht betroffen.