Mercedes hofft auf Fortschritt in Barcelona

Vom Formel-1-Debüt in Miami geht es für die Königsklasse des Motorsports am kommenden Wochenende zurück nach Europa. Dann wird auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya in Montmelo der Große Preis von Spanien ausgetragen. Als WM-Führender geht Ferraris Charles Leclerc (104 Punkte) in das sechste Saisonrennen. Red-Bull-Ass Max Verstappen (85) ist ihm dicht auf den Fersen. Bei Mercedes hofft Teamchef Toto Wolff auf „einen weiteren Schritt nach vorne“.

Lesen Sie mehr …