Bulgariens Regierung nach Misstrauensvotum gestürzt

In Bulgarien ist die gerade einmal seit einem halben Jahr amtierende Regierung von Ministerpräsident Kiril Petkow durch ein Misstrauensvotum im Parlament gestürzt worden. 123 Abgeordnete votierten gestern Abend in Sofia für den von der größten Oppositionspartei GERB eingebrachten Misstrauensantrag, 116 dagegen, wie Vizeparlamentspräsident Miroslaw Iwanow mitteilte.

Lesen Sie mehr …