Millionenschaden nach Unwetter in Kärnten

Nach dem Unwetter zu Beginn der Woche in St. Paul im Lavanttal (Kärnten) sind die gröbsten Aufräumarbeiten nun abgeschlossen. Die Schäden werden laut einer Schätzung des Bürgermeisters auf jeden Fall eine Million Euro betragen. Mittlerweile ist auch das Rote Kreuz im Hilfseinsatz.

Mehr dazu in kaernten.ORF.at