Rückendeckung gegen Westen: Neue Bewerber für BRICS-Bündnis

Russland und China wollen den Bund der BRICS-Staaten, dem neben ihnen auch Brasilien, Indien und Südafrika angehören, zu einer Alternative zu westlich geprägten Vereinigungen ausbauen. Nun haben zwei weitere Länder Interesse an einer Mitgliedschaft bekundet: der Iran und, laut Moskau, auch Argentinien. Beobachter sehen in der Erweiterung von BRICS zu „BRICS plus“ einen neuen Kurs – der nicht zuletzt auch zu einer Neuordnung der Welt führen könnte.

Lesen Sie mehr …