Livegespräch mit Selenskyj bei 4Gamechangers Festival in Wien

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj wendet sich heute Abend an ein Publikum in Wien und spricht beim 4Gamechangers Festival von ProSiebenSat.1Puls4 und ORF in einer Liveschaltung mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP). Der Auftritt ist in ORF III und im Livestream zu sehen.

Die Veranstalter kündigten dieses Gespräch dabei „unter Vorbehalt aktueller Ereignisse“ an. Nach Scheitern eines Auftritts im Parlament wäre es Selenskyjs erster öffentlicher Liveeinstieg in Österreich seit Kriegsbeginn.

Auch Clooney kommt

Bisher hatte sich der ukrainische Präsident lediglich bei zwei Solidaritätskonzerten Ende März und Mitte Juni in voraufgezeichneten Videobotschaften an Publikum in Österreich gewandt. Sollte der Liveauftritt nicht an terminlichen oder militärischen Gründen scheitern, dürfte Selenskyj laut den Veranstaltern einen Appell an die österreichische Bevölkerung richten sowie die humanitäre Situation und aktuelle Lage in seinem Heimatland erläutern.

Zu Gast beim 4Gamechangers Festival ist auch der Hollywood-Star und Menschenrechtsaktivist George Clooney. Er wird am späten Nachmittag zur Zukunft der Menschenrechte sprechen.

Mehr dazu in wien.ORF.at