Formel 1: Enttäuschung und Euphorie bei Ferrari

Während Carlos Sainz in Silverstone euphorisch über seinen Premierensieg in der Formel 1 jubelte, hat bei seinem Ferrari-Teamkollegen Charles Leclerc die Enttäuschung über eine verpasste Chance im WM-Kampf überwogen. „Ich bin unfassbar enttäuscht. Großartige Kämpfe auf der Strecke, aber ich konnte nicht wirklich mehr machen mit alten Reifen am Ende des Rennens“, erklärte der Monegasse nach dem Grand Prix von Großbritannien.

Lesen Sie mehr …