Prozess gegen OStA-Chef Fuchs wird fortgesetzt

Der Prozess gegen den Wiener OStA-Leiter Johann Fuchs wird heute am Innsbrucker Landesgericht fortgesetzt. Als einziger Zeuge geladen ist der suspendierte Sektionsleiter Christian Pilnacek, die Verhandlung wurde für eineinhalb Stunden angesetzt.

Fuchs muss sich wegen Verletzung des Amtsgeheimnisses und Falschaussage vor dem „Ibiza“-Untersuchungsausschuss verantworten. Er bekannte sich nicht schuldig, ein Urteil wird erwartet.