Moldawien kann Erdgasrechnung an Russland nicht zahlen

Moldawien wird eigenen Angaben zufolge die Erdgasrechnung des russischen Lieferanten Gasprom im August nicht bezahlen können. „Ich kann Ihnen jetzt schon sagen, dass wir nicht in der Lage sind zu zahlen“, sagte der Vorsitzende des Energieversorgers Moldovagaz, Ion Ceban, der moldawischen Nachrichtenseite Newsmaker. „Wir werden den Juli abdecken, aber wir können die Vorauszahlung für August nicht leisten. Das ist klar.“

Das Land hoffe auf einen Aufschub und einen neuen, günstigeren Vertrag im vierten Quartal mit Gasprom. Moldawien, das gerade den EU-Kandidatenstatus erhalten hat, kämpft mit einer Inflation von 29 Prozent und hatte im vergangenen Jahr wiederholt Schwierigkeiten, seine Gasrechnungen zu begleichen. Gasprom warnte mehrfach vor einer Einstellung seiner Lieferungen.