Gläubiger geben Ukraine Aufschub für Anleihezahlungen

Die US-Ratingagentur Fitch hat das Länderrating für die Ukraine auf „CC“ von zuvor „RD“ hochgestuft. Grund sei die Restrukturierung der externen Verbindlichkeiten in der vergangenen Woche, teilte die Agentur mit.

Ausländische Gläubiger räumten der Ukraine einen zweijährigen Aufschub für anstehende Anleihezahlungen im Wert von fast 20 Milliarden Dollar ein.

Eine Bewertung mit „CC“ bedeutet eine ungenügende Bonität. Seit Beginn des russischen Angriffs am 24. Februar steckt die Ukraine in einer schweren Wirtschaftskrise. „RD“ ist bei Fitch die letzte Stufe vor einem komplettem Zahlungsausfall. Einen Ausblick vergibt Fitch bei Bonitätsbewertungen von „CCC+“ oder schlechter üblicherweise nicht.