Frau erstochen: Lebenslang für 60-Jährigen

Wegen Mordes ist heute ein 60-Jähriger vor dem Innsbrucker Landesgericht nicht rechtskräftig zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Er hatte im November seine Frau mit mehreren Messerstichen getötet. Der Mann bekannte sich zu Prozessbeginn schuldig.

Mehr dazu in tirol.ORF.at