London: Russland verlegt U-Boote der Schwarzmeer-Flotte

Russlands Schwarzmeer-Flotte hat nach britischen Erkenntnissen einige ihrer U-Boote von Sewastopol auf der Halbinsel Krim in den mehrere hundert Kilometer entfernten Hafen von Noworossijsk in S├╝drussland verlegt.

Der Hauptgrund daf├╝r sei wahrscheinlich eine Ver├Ąnderung des Bedrohungsniveaus, erkl├Ąrte das Verteidigungsministerium in London in seinem t├Ąglichen Lagebericht. Es verwies darauf, dass in den vergangenen zwei Monaten sowohl das Hauptquartier als auch der wichtigste Flugplatz der Schwarzmeer-Flotte auf der Krim angegriffen worden seien.