Pilotenstreik bei Eurowings gestartet

Bei der deutschen Fluggesellschaft Eurowings hat um Mitternacht ein dreitägiger Streik der Pilotinnen und Piloten begonnen. Laut Eurowings werden heute von rund 400 geplanten Flügen etwa 170 ausfallen. Auch Verbindungen zwischen Deutschland und Wien sind betroffen, hier entfallen insgesamt 18 Flüge.

Reisende stehen am Eurowings Check-In-Schalter Schlange
APA/dpa/Roberto Pfeil

Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) fordert vor allem eine Begrenzung der maximalen Flugdienstzeiten und eine Verlängerung der Ruhezeiten der Piloten und Pilotinnen.