Weihnachtshandel heuer schwer unter Druck

Im Handel ist am Ende des heurigen Jahres alles anders, sowohl für die Konsumentinnen und Konsumenten als auch für die Anbieter. Die Teuerung macht vielen beim Geschenkeshopping einen dicken Strich durch die Rechnung, gekauft wird vor allem Lebensnotwendiges. Die Händler kämpfen ebenso mit steigenden Kosten, gleichzeitig sind die Warenlager voll. Was bleibt, ist die Hoffnung auf die Rabatttage vor Weihnachten, auch wenn mancher Nachlass gar nicht mehr wirtschaftlich ist.

Lesen Sie mehr …