Wiederkehr will Gebührenerhöhung in Wien aussetzen

Wien-NEOS-Chef Christoph Wiederkehr spricht sich dafür aus, die nächste Gebührenvalorisierung auszusetzen. Aktuell gebe es dazu Gespräche mit der SPÖ. Er möchte das Valorisierungsgesetz, das die automatische Anpassung etwa von Müll-, Wasser- und Parkgebühren regelt, aussetzen.

Mehr dazu in wien.ORF.at