US-Zoo meldet Geburt einer Giraffe ohne Flecken

Im Südwesten der USA hat eine Giraffe ein Junges ohne Flecken zur Welt gebracht. „Giraffenexperten glauben, dass sie die einzige einfarbige Netzgiraffe irgendwo auf dem Planeten ist“, teilte der Brights-Zoo in Limestone im US-Bundesstaat Tennessee mit. Das Tier sei am 31. Juli nicht mit dem üblichen hellen Fell mit braunen Flecken, sondern mit einheitlich braunem Fell geboren worden, hieß es weiter.

Giraffe ohne Flecken
AP/Brights Zoo/Tony Bright

Auf der Facebook-Seite des Zoos können Besucher über den Namen abstimmen. Zur Auswahl stehen vier Begriffe auf Swahili: Kipekee (deutsch: einzigartig), Firali (außergewöhnlich), Shakiri (Die Schönste) und Jamella (Eine von großer Schönheit). Der Zoo hofft laut eigenen Angaben, mit dem ungewöhnlichen Tier mehr Aufmerksamkeit für Giraffen zu schaffen.